Details

Der Dirndlgwandlsonntag in Eben

erstellt am 10. September 2019

Jedes Jahr am letzten Sonntag vor Schulbeginn feiern die Ebener Trachtenfrauen seit Gründung ihres Vereines traditionell ihren Vereinssonntag. Dieser Sonntag ist im Jahreskreis der Volkskultur nicht irgendein Sonntag, es handelt sich hier um den Dirndlgwandlsonntag der landesweit gefeiert und gepflegt wird. Gemeinsam treffen wir uns alle um 8:15 Uhr am Kirchplatz, von wo wir dann gemeinsam feierlich musikalisch in die Kirche hineinbegleitet werden. Zum Mitfeiern an diesem speziellen Sonntag wird nicht nur der Verein „Ebener Trachtenfrauen“ und die Bevölkerung von Eben eingeladen, sondern auch landesweit alle, die Freude an diesem besonderen Sonntag im Jahreskreis haben. Im Mittelpunkt dieser Feierlichkeit steht unsere Vereinsstandarte, die Hl. Notburga, welche immer in einem Dirndlgwandl dargestellt wird. Die Hl. Notburga ist die Schutzpatronin der Dienstmägde, der Arbeitsruhe und des Feierabends, sie feiert am 13. Sept. ihren Namenstag. Bei unserem Verein „Ebener Trachtenfrauen“ wird die Hl. Notburga von zwei Marketenderinnen auf einer Sänfte umkleidet von einem Blumenkranz der Jahreszeit entsprechend getragen. Unser Hr. Pfarrer in Eben geht auf sämtliche traditionelle Feste im Jahreskreis ein, ein ganz besonderes Anliegen ist ihm jedoch der DGWSO. Gerade am Dirndlgwandlsonntag findet die Hl. Notburga in all seinen Schrifttexten ihren Platz. Für die musikalische Umrahmung ist es für mich, als Obfrau der „Ebener Trachtenfrauen“ ein großes Anliegen, die Messgestaltung im Jahreskreis einzigartig zu gestalten, sogar das Lied der Hl. Notburga findet hier ihren Platz. An diesem Sonntag ist die Kirche in Eben nicht nur durch bunte Blumen geschmückt, es ziert sie eine ganz besondere Vielfalt von Trachtengwandl`n, welche von Frauen, Männern und Kindern getragen werden. Im Anschluss an die Hl. Messe gehen wir gemeinsam zum Gasthaus, wo wir den Tag gemütlich mit einem Frühschoppen von der TMK Eben ausklingen lassen. Wir spüren an diesem Dirndlgwandlsonntag eine große Wertschätzung unserem Verein „Ebener Trachtenfrauen“ gegenüber nicht nur von TMK, sondern auch vom Wirt, der die Dekoration und auch das Speiseangebot entsprechend dem Jahreskreis wählt. Der Dirndlgwandlsonntag hat bei uns in Eben nicht nur im kirchlichen, sondern auch im Gemeindejahreskreis seinen fixen Platz, werden wir doch an diesem Tag von unserem Hr. Bürgermeister begleitet.

Text: Cäzilia Althuber
Fotos: Ebener Trachtenfrauen

Drucken