Details

Metzgertaschenkurs im Lungau

erstellt am 22. Mai 2017

Der Landesverband Salzburger Heimatvereine hat das große Glück viele Damen und Herren in den eigenen Reihen zu haben, die ganz besondere Handwerkstechniken beherrschen und diese auch weitergeben können. Kathi Hacksteiner und Kerstin Steinhagen stehen uns immer wieder zur Verfügung um vielen Interessierten die Anfertigung einer Metzgertasche zu vermitteln. Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei der Metzgertasche um eine geräumige, stabile Tasche die früher von Metzgern verwendet wurden. In diesen Taschen haben die Metzger ihre Arbeitsgeräte mitgeführt wenn sie unterwegs waren und Hausschlachtungen durchgeführt haben. Heute ist die Metzgertasche ein beliebtes Accessoire welches zur Tracht getragen wird. Der Landesverband bietet jedes Jahr Kurse an und auch viele Vereine organisieren bereits derartige Kurse. So wird sichergestellt, dass alte Handwerkstechniken nicht verloren gehen.

Im Lungau wurde vor kurzem neuerlich ein derartiger Kurs abgehalten und die Damen haben in den zwei Tagen schöne, einzigartige Taschen angefertigt. Wunderbare Einzelstücke die von den Damen in Zukunft mit großem Stolz getragen werden. Dem Landesverband ist es ein großes Anliegen, dass derartige Kurse abgehalten werden und so wurde auch dieser Kurs finanziell unterstützt. Gauobmann Edi Fuchsberger hat den fleißigen Damen zudem einen Besuch abgestattet und war begeistert von den wunderschönen Taschen.

Ein weiterer Kurs beginnt am 12. September 2017. Nähere Infos dazu unter www.heimatvereine.at/weiterbildung

Verfasser: Agnes Luginger, Trachtenreferentin-Stv. und Walli Ablinger-Ebner, Landesobfrau

Drucken