Hochzeitslader-Medaille

Verleihungsbedingungen

Für die Verleihung der Hochzeitslader-Medaille wird dem Hochzeitslader für 10-, 25- oder 40-jährige Hochzeitsladertätigkeit im Ort gedankt.
Die Hochzeitslader-Medaille kann in drei Stufen – Bronze, Silber und Gold verliehen werden.

  • Bronze:    für 10 Jahre Hochzeitsladertätigkeit
  • Silber:      für 25 Jahre Hochzeitsladertätigkeit
  • Gold:        für 40 Jahre Hochzeitsladertätigkeit

Einreichung:

Sie erfolgt durch einen Vereinsobmann oder die Gemeinde mit einem hiefür vorgesehenen Formular (www.salzburgervolkskultur.at). Dieses Formular wird an den Gauobmann gesandt, der es an den Landesverband weiterleitet. Der Antragsteller bestätigt mit seiner Unterschrift die Richtigkeit der Angaben.
Einreichung mindestens 4 Wochen vor dem Verleihungstermin.

Vergabe:

Über eine Vergabe in Bronze und Silber entscheidet der Gauverbandsvorstand. Über eine Vergabe in Gold entscheidet der Landesverbandsvorstand.

Verleihung:

Grundsätzlich bei den Hochzeitsladertreffen Außer- oder Innergebirg.

Kosten:
siehe Beiblatt

<zurück>

Drucken